Partner

Hier erhalten Sie genaue Informationen zu den einzelnen Partnern.

Netzengpassmanagement

Netzengpassmanagement muss in Situationen betrieben werden, in denen der Stromtransport von einer Region mit Stromüberschuss in eine Region mit Strombedarf auf Grund einer Überlastung der Leitung nicht erfolgen kann.

Um diese Engpasssituationen zu vermeiden, kann die Leistung der Erzeugungsanlagen in der Region mit Produktionsüberschuss gedrosselt werden, während in der Region mit hohem Stromverbrauch Erzeugungskapazitäten hochgefahren bzw. aktiviert werden.

Wie gut sich Erneuerbare-Energien-Anlagen für das Netzengpassmanagement steuern lassen und welchen Beitrag die Energieerzeugung aus Sonne, Wind, Biomasse und Co. schon heute zur Reduzierung von Netzbelastung leisten kann, wird im Projekt in Simulationsrechnungen untersucht.